Fabian Baecker ist in Braunschweig geboren und lebte bis zu seinem 20. Lebensjahr in einem nahe liegenden Dorf. 2013 schloss er in Berlin sein Schauspielstudium mit Diplom ab. Schon während des Studiums spielte er in verschiedenen Theaterproduktionen mit.
2014 verkörperte Fabian die Hauptrolle in einer fünfmonatigen Englandtour. Anschließend wurde er mit der Rolle des Strebers Luck in „Die Feuerzangenbowle“ in der Comödie Dresden besetzt. Es folgten Engagements am Boulevardtheater Dresden und am Bayerischen Hof München. Dann holte ihn abermals die Comödie Dresden für den Titelhelden in dem Familienmusical „Alfons Zitterbacke“. Von 2013 bis 2015 spielte Fabian eine Hauptrolle in der Webserie „The Close-Ups“. 2015 verkörperte er in der br-Produktion „Die Irritation“ die männliche Hauptrolle Chris. In diversen „ZDF-Buchtipps“ des Morgenmagazins sammelte er weitere Kamera-Erfahrung. Bei den Clingenburg Festspielen verkörpert Fabian den Cliff in „Cabaret“ und Ruprecht im „Zerbrochenen Krug“.

Zurück zur Darsteller- und Teamseite