Die gebürtige Berlinerin Nuria Mundry erhielt ihre Ausbildung zur Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Hier wirkte sie bereits im Musical „In Arbeit“ in der Rolle des Charlie Blossom mit, sowie als Bill in der „Zauberfee von Oz“. Außerdem war sie Teil des Tanzensembles der Operette „Der Vogelhändler“ im Theater Osnabrück. Ihr Herzblut steckte sie in die Eigenregie und Präsentation ihrer Eigenarbeit – der deutschen Erstaufführung des Musicals „Edges“. In dem Musical-Thriller „Carrie“, der auf Stephen Kings Erfolgsroman basiert, interpretierte Nuria die Rolle der Susan Snell. Bei den Freilichtspielen Tecklenburg verkörperte sie die Zauberin in „Die Schöne und das Biest“ und tourte bis auf Weiteres mit der Produktion „Die Schneekönigin“ als rotzige Räuberhauptmännin durch Deutschland. International war Nuria bereits mit dem Gesangsensemble „Young Voices Brandenburg“ in China auf Tournee, um die unter der Leitung von Marc Secara entstandene Platte 1000 zu präsentieren. Nuria Mundry verkörpert bei den Clingenburg Festspielen die Rolle der Eve in „Der zerbrochene Krug“.

Zurück zur Darsteller- und Teamseite