Thomas Klischke wurde 1975 in Frankfurt/Oder geboren. 1985 begann er am Kleist Theater Frankfurt/Oder als Schauspieler zu arbeiten. Von 1998 bis 2002 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. 2004 debütierte er als Regisseur mit dem Wintermärchen „Es ist ein Elch entsprungen“ von Andreas Steinhöfel. Es folgten zahlreiche Winter- und Sommer-Märchen für Kinder, sowie Jugendstücke, Komödien und Programme. Seit 2006 dramatisiert und schreibt er zusammen mit Sophie Linnenbaum für den Kindertheater-Verlag Hamburg Kinderbücher und Märchen. „Die Reise zum Drachen Kata Teochi“, seit 2012 im Repertoire des Papiliotheaters, ist das erste eigene Stück des Autoren-Duos. 2011 gründete Thomas Klischke das Möööp-Ensemble. Die erste Produktion des Theaters „Clyde & Bonnie – still alive tour 2011“ wurde auf dem Jugendtheaterfestival LICHT.BLICKE.6 mit einem Preis ausgezeichnet. Auf den 30. Bayerischen Theatertagen 2012 in Augsburg erhielt er für seine Inszenierung „Wir alle für immer zusammen“ den Preis für eine „Herausragende Inszenierung“. 2014 erschien seine Kinderbuchreihe „Käpt’n Kaos“ im Oetinger Verlag.

Thomas Klischke gibt außerdem Kurse in Schauspiel, Kommunikation, Sprechen und Schreiben.

Thomas Klischke inszenierte bei den Clingenburg Festspielen 2016 das Stück „Jesus Mohammed geht baden“, das zu den „Kinder- und Jugendtheatertagen in der hessischen Region – Kaleidoskop“ eingeladen wurde. 2017 wird Thomas Klischke die Wiederaufnahme dieses Stückes durchführen und das Kinderstück „Aladin“ inszenieren.

Zurück zur Darsteller- und Teamseite