Der verkaufte Großvater

Volksstück von Anton Hamik

Anstatt ans Sterben zu denken, hat der Großvater nur Unfug und Schabernack im Kopf. Da kommt dem Bauern Kreithofer der Vorschlag vom Haslinger gerade recht, den Großvater abzukaufen. Dass Haslinger es dabei auf zwei Häuser absieht, die sich angeblich im Besitz des Großvaters befinden, verschweigt er.

Doch der Großvater riecht den Braten und macht seinem neuen ‚Besitzer‘ einen Strich durch die Rechnung. – Eine wundervolle, schier unsterbliche Komödie!

Regie: Stefan Krause

Aufführungen

Freilichtbühne Clingenburg Rang 1 Rang 2 Rang 3
Der verkaufte Großvater 32,00 € 28,00 € 24,00 €
Ermäßigt1 28,00 € 24,00 € 20,00 €
Kombi-Ticket2 70,00 € 63,00 € 56,00 €
Kombi-Ticket3 91,00 € 82,00 € 72,00 €

Aufschlag Tages- und Abendkasse: je 2 €

1 Ermäßigung für die Eigenproduktion „Cabaret” von 4,00 € für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Schwerbehinderte ab 60 %, Inhaber der JugendleiterIn-Card und Ehrenamts-Card, Schüler und Studenten bei Vorlage ihres Ausweises an der Theaterkasse. Gruppenpreise ab 20 Personen auf Anfrage.

2 Kombiticket: Sonderpreis bei gleichzeitigem Kauf von je einem Ticket für „Der verkaufte Großvater” und „West Side Story”.

3 Kombiticket: Sonderpreis bei gleichzeitigem Kauf von je einem Ticket für „Der verkaufte Großvater”,  „West Side Story” und „Nathan der Weise”.

Familiennachmittag: Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 5,00 Euro in Begleitung ihrer Eltern. Karten nur buchbar in der Tourist-Information. (Tel.: 09372-3040 oder 921259).