Der gestiefelte Kater – Mitreißende Inszenierung in zauberhaften Kostümen

Der-gestiefelte-Kater

„Der gestiefelte Kater“ unter der Regie von Irina Simonova sorgt für Begeisterung

Herrlich überzeichnete Figuren beleben die Bühne und ziehen die Kinder für eineinhalb Stunden in ihren Bann. Mit ungeheurem Einfallsreichtum schafft es Schnurr, seinem Herrn, dem armen Müllersohn Hans, der reichlich naiv, ziemlich ängstlich und schließlich auch noch bis über beide Ohren verliebt ist, ein halbes Königreich und die Hand der Prinzessin zu sichern. Geschickt wickelt er den Königum den Finger und macht ihn glauben, dass sein Herr ein Graf sei. Der König ist beeindruckt, doch einfach so bekommt der Graf seine Tochter nicht zur Frau: Zuerst soll er den bösen Zauberer besiegen. Dazu fehlt es Hans freilich sowohl an Geist, als auch an Mut. Der Kater aber hat von beidem genug.

zum Spielplan