Esther Bätschmann

Regieteam

Esther Bätschmann, geboren in Zürich, studierte Theaterwissenschaft an der Universität Bern und war Mitarbeiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Dramaturgie am Stadttheater Bern.
Von 1995 bis 1997 arbeitete sie als Regieassistentin am Badischen Staatstheater Karlsruhe und begann danach ihr Studium des Modedesigns in Stuttgart. Als Kostümassistentin war sie u.a. an den Münchner Kammerspielen engagiert. Von 2004 bis 2009 war sie Kostümbildnerin und 2014 kommissarische Leiterin der Kostümabteilung am Stadttheater Bremerhaven.
Seit 2009 ist sie als freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin u. a. am Theater Chemnitz, den Städtischen Bühnen Münster und Osnabrück, am Theater für Niedersachsen und Vorpommern sowie an der Württembergischen Landesbühne Esslingen tätig.
2011 folgte ein Master in „Sustainability in Fashion“ an der Kunsthochschule „Esmod“ Berlin. Esther Bätschmann entwirft auch Mode außerhalb des Theaters: Für ihre Damen- und Herrenmodekollektion „Startklar“ erhielt sie 2013 den Bundespreis für Ecodesign sowie den Marianne Brandt Preis.

Esther Bätschmann ist 2019 bei den Clingenburg-Festspielen für Bühne und Kostüme verantwortlich und zwar bei „Rocky Horror Show“, „Shakespeare in Love“ und „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“.