Denis Fischer

Darsteller/in

Denis Fischer arbeitet seit 1999 als Sänger und Schauspieler in der freien Kunst- und Kultur-Szene. Von 2013-2015 war er künstlerischer Leiter der Schwankhalle Bremen. Mit seinen Solo Programmen „Happy Birthday Herr Presley“ „Fischer singt Juhnke“ und „Fischer singt Cohen“, zuletzt zu erleben in Klingenberg am 23. März, ist er deutschlandweit unterwegs. Als Regisseur inszenierte er: „Wildes Berlin“, eine Produktion des BKA Theaters in Co-Produktion mit dem Admiralspalast Berlin. 2017 erschien mit dem Album „Sommer in der Stadt“ Fischers erste CD mit ausschließlich eigenen Songs.

Denis: „See you later Alligator: Ähnlich dem Reptil, einst besungen von Bill Haley, liebe ich die Hitze, muss in der Stunde nur einmal Luft holen und kann den ganzen Tag lauernd in einer Position verharren. Aber abends, auf den Brettern die die Welt bedeuten, da schnappt die Falle dann zu!“

Er ist bei den Clingenburg-Festspielen als Dr. Frank-N-Furter in „Rocky Horror Show“ und als Ralph in „Shakespeare in Love“ zu erleben.