Susanne Stasunik

Hinter den Kulissen

Susanne Stasunik schloss ihre Aus­bildung zur Damenschneiderin ab, bevor sie sich an der Maria-Lenssen Berufskolleg in Mönchen­gladbach zur Bekleidungstechnikerin/Gestalterin ausbilden ließ. Danach folgten bis 2007 die Weiterbildung zur Anwendungstechnikerin in der Bekleidungsindustrie, Elternzeit und ein längerer Auslandsaufenthalt für ein Studium in spanischer Geschichte mit Schwerpunkt Andalusien sowie Arbeit im Tourismus bei Ultramar Express TUI Group. Von 2008 bis 2014 widmete sich Susanne Stasunik ganz ihrer Familie als Hausfrau mit Minijobs. 2014 wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit mit der Herstellung von Therapiepuppen im Nebenerwerb. 2016 gründete Susanne das Nähkaffee in Kleinwallstadt, welches 2017 in den Verein Nähkaffee Kleinwallstadt e. V. umgewandelt wurde.

Auf der Clingenburg 2019: Schneiderin