Wünsch dir das Leben schöner mit dem Sams!

Bild: Harald Teubel

„Das Sams“ nach dem Buch von Paul Maar, das am Sonntag, 16. Juni Premiere auf der Clingenburg feierte, ist ein Wesen, das unberechenbar ist und wild – und die Menschen, die mit ihm in Kontakt kommen, immer aufs Neue herausfordert. Herr Taschenbier erlebt diese verrückte Woche, als am Sonntag die Sonne schien, am Montag Herr Mon kam, er am Dienstag Dienst hatte, am Mittwoch die Mitte der Woche war, es am Donnerstag donnerte und er am Freitag frei hatte. Da ein sonderbares Wesen an einem Samstag aufgetaucht ist, muss es ein Sams sein. Das Sams ist begeistert, erklärt Herrn Taschenbier sofort zu seinem „Papa“ und zieht bei ihm ein.

Mehr zum Stück